News und Aktionen

  • JoomlaCamp 2017
    JoomlaCamp 2017: am 04.02.17, 09:30-18:30 Uhr, Unperfekthaus Essen Am Samstag, 04. Februar 2017 findet das zweite JoomlaCamp, eine Unkonferenz zum…
    Geschrieben am Freitag, 30 Dezember 2016 21:47
  • Drupalcamp München 2016
    Am 03.12. – 04.12.2016 fand in der Ludwig-Maximilians-Universität in München ein Drupalcamp statt. Es hatte viele interessante Vorträge zu bieten,…
    Geschrieben am Montag, 05 Dezember 2016 13:48
  • Joomla 3x
    Ein kleines Upgrade von Joomla 2.5 auf 3.0 und ein großer Schritt zum neuen Template! Wenn man die Joomla Seite…
    Geschrieben am Montag, 07 März 2016 11:07
  • Schnipselmarketing Seminar
    Ein interessantes Seminar zur kreativen Kaltacquise fand am 31.0.2014 in München statt. Sogenanntes Schnipselmarketing mit Marianne Lotz (http://www.lotz-seminare.de/) in Zusammenarbeit…
    Geschrieben am Freitag, 31 Januar 2014 00:00
  • Typografie Seminar bei W.Beinert in München
    Am 23.11.2012, einem eisigen Freitag, habe ich mir zur Auffrischung und neujustierung meiner typografischen Kenntnisse das Seminar bei Wolfgang Beinert…
    Geschrieben am Freitag, 23 November 2012 00:00 weiterlesen...

Kontaktinfos

Fon 081 22 - 540 91 40
Fax 032 22 - 647 42 36
Mobil
0160 - 84 23 664

Kontakt now

Bitte geben Sie Ihren Namen an
Die eMailadresse ist fehlerhaft oder nicht vorhanden.
Bitte einen Betreff angeben
Wollten Sie keine Nachricht loswerden?
Ungültige Eingabe

- Werbung -

- Werbung -

facebook

Willkommen bei pixelhorse // grafik + webdesign

Das Leistungsspektrum ist sehr vielseitig und umfasst // Webdesign // Gestaltung - Screen und Bannerdesign - und Umsetzung mit CMS Systemen, Webshops und Blogs auf OpenSource Basis, in HTML/CSS oder PHP.

Im Bereich // Grafikdesign // bieten wir alle Leistungen von der Idee, Layout bis zur Reinzeichnung von Logos, Visitenkarten, Flyern, Katalogen und Magazinen.

Fotografische Kenntnisse runden das Spektrum ab.

Sie möchten eine CMS basierte Website und sind nicht sicher welches System Sie brauchen?

Betrachtet man den Markt, so stellt man fest dass immer mehr Sites auf Wordpress basieren und Joomla damit quasi ablöst. Siehe Daten http://www.webkalkulator.com/cmsvergleich. Weitere Player wie Typo3, Contao oder Drupal stehen deutlich hinten an. Die Frage ist daher Wordpress oder Joomla die hier beantwortet werden soll...

Das Joomla Projekt entwickelt sich ständig weiter, daher ist unbedingt darauf zu achten Systemupdates immer zeitnah auszuführen. Innerhalb einer Version (zB. 1.0, 1.5, 2.5 oder 3.x) ist das ein einfaches Update. Von einer Migration spricht man, wenn man in die nächste Version wechselt, oder gar eine überspringt.

Echt anspruchsvoll: 1.5 zu 2.5

Die Migration von 1.5 auf die nächste Version ist echt anspruchsvoll und kann nur mit Hilfe einer Komponente erfolgen, da die Datenbank neuerdings etwas anders gehandelt wird. Ebenso sind die Komponenten grundlegend anders. Auch das Template muss aktualisiert werden!

Jetzt entspannen: 2.5 zu 3.x

Viel besser ist ein System von 2.5 auf 3.x zu migrieren. Allerdings sind auch hier ein paar Punkte zu beachten. Der wichtigste ist, dass die verwendeten Komponenten auch in 3.x funktionieren müssen. Es ist also zunächst zu prüfen ob das der Fall ist.

Fazit: Das wichtigste ist die Analyse des Systems bei der Planung der Migration. Auch alte Systeme ohne viel Ballast können migriert werden. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

So schnell geht es: Seit nunmehr 10 Jahren arbeite ich als pixelhorse im Bereich Grafik- und Webdesign!

Viele treue und neue Kunden haben mich in dieser Zeit begleitet und für immer neue Herausforderungen gesorgt, die diesen Job so interessant machen.

Während das Logo so gut war, die ganze Zeit zu überstehen (mit geringen Farbvarianten), hat die Homepage mehrere Layouts und CMS Systeme durchlebt: Contenido, Papoo und letztendlich Joomla. Aktuell mit Joomla 3x und einem neuen responsiven recht redizierten Template.

 

 

Kreuzung

Erna

Frost

Frost